Der BDSI stellt ein: Promovierter und staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker (f/m)

Das Lebensmittelchemische Institut (LCI) in Köln ist die naturwissenschaftliche, überwiegend lebensmittelanalytisch arbeitende Forschungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI). Als Dienstleistungsbetrieb beantwortet es wissenschaftliche vorwettbewerbliche und sicherheitsrelevante Fragen für die Mitglieder des BDSI.

„Sicherheit für die Süßwarenindustrie“ ist seine Mission.
Dank seiner Expertise auf den Feldern Lebensmittelwissenschaft, Lebensmittelsicherheit, Gesundheit, Ernährung, Toxikologie und Gefahrenabwehr und seiner führenden Rolle bei der Durchführung (inter-)nationaler, wissenschaftlicher Projekte genießt das akkreditierte Institut über den Kreis der industriellen Süßwarenhersteller hinaus hohe Anerkennung.

Der langjährige Leiter des LCI wird in absehbarer Zeit in Ruhestand gehen. Der BDSI sucht daher spätestens zum 01. Oktober 2018 einen

promovierten und staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker (f/m)

als Direktor/in des Lebensmittelchemischen Instituts. Die gesuchte Führungskraft wird die renommierte Forschungseinrichtung (incl. Labor) leiten, Forschungsvorhaben initiieren, durchführen und steuern, den Praxistransfer der Erkenntnisse unterstützen, in vielfältigen Fachgremien mitarbeiten und den BDSI national und international in unterschiedlichen Organisationen, Instituten und Behörden vertreten. Eine intensive Einarbeitung durch den jetzigen Leiter wird sichergestellt.

Das breitgefächerte Aufgabengebiet und die Komplexität der Position setzen einen nicht alltäglichen Kompetenzmix voraus:

Sie sollten einerseits die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit im lebensmittelanalytischen Bereich sowie fundierte allgemein-chemische, lebensmittelrechtliche und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse mitbringen. Andererseits benötigen Sie ein nachweisliches Interesse an Themen der industriellen Praxis und entsprechenden technologischen Prozessen. Eine Ihrer Kernkompetenzen ist das vorausschauende Identifizieren praxisrelevanter Forschungsthemen und ein kontinuierlicher 360-Grad-Blick über den Tellerrand. Sie haben mehrjährige Erfahrung als Leiter eines Laboratoriums gesammelt und können ein qualifiziertes Team zielorientiert steuern. Als Person sind Sie kontakt- und kommunikationsstark, Sie sind ein guter Netzwerker, haben Stärken im interdisziplinären Arbeiten und verstehen es, sich auf Gesprächspartner unterschiedlicher Interessenslagen einzustellen. Unabdingbar ist ein verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift.

Die Position bietet Ihnen im Gegenzug Gestaltungs- und Forschungsfreiraum, einen interessanten Mix aus Gesprächspartnern in Forschung, Behörden und Industrie sowie ein pragmatisches Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien.

Wenn Sie an der Leitung des angesehenen Instituts interessiert sind, freut sich die von uns beauftragte Personalberaterin Frau Katharina Fuxen, Partnerin der InterSelect Consult GmbH, auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie erreichen sie telefonisch unter 06104-9481-0. Gerne können Sie per E-Mail einen Telefontermin am Abend oder am Wochenende abstimmen: katharina.fuxen@interselect-consult.com. An die genannte E-Mail-Adresse senden Sie bitte auch Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf!

Download Stellenanzeige