Forschungsmanagement in der Deutschen Süßwarenindustrie

Forschung und Lebensmittelsicherheit sowie Produktentwicklung und Qualität stellen in den Unternehmen der deutschen Süßwarenindustrie traditionsgemäß tragende Säulen dar. Viele Themen erfordern jedoch zusätzlich gemeinsame Forschungsanstrengungen der im BDSI organsierten Unternehmen. Eine führende Rolle bei der Initiierung, der Koordination und im Management von nationalen oder internationalen Gemeinschaftsprojekten liegt beim Lebensmittelchemischen Institut (LCI) als der wissenschaftlichen Forschungsreinrichtung des BDSI zusammen mit den Mitgliedern des Wissenschaftlichen Ausschusses des BDSI. Dieses Gremium wird von den von den jeweiligen Fachsparten entsandten wissenschaftlichen Experten, den so genannten Forschungsbeauftragten, gebildet. Vorsitzender des Wissenschaftlichen Ausschusses ist Prof. Dr. Reinhard Matissek als Direktor des LCI.

Die Aufgaben des Wissenschaftlichen Ausschusses bestehen in der Unterstützung der Projektpartner als auch in der Gewährleistung eines erfolgreichen Forschungsmanagements sowie in der Begleitung des Transfers der gewonnenen Ergebnisse und Erkenntnisse in die industrielle Praxis bei den Mitgliedsunternehmen des BDSI.

Interviewreihe zum Thema Forschung in der Deutschen Lebensmittelrundschau (DLR, Quelle: dlr-online.de):

Übersicht: Forschungsmanagement in der Deutschen Süßwarenindustrie - Reinhard Matissek

1. Schokolade, Schokoladenerzeugnisse und Kakao - Barbara Romano

2. Bonbons und Zuckerwaren - Dr. Jörg Klinkmann