Publikationen

242. Matissek R (2014) LCI Project: minimisation of MOSH/MOAH, sweet processing 7-8, 17

241. Matissek R. (2014) LCI-Forschungsprojekt zur Minimierung von Mineralölbestandteilen ‒ Interview mit Herrn Prof. Dr. Matissek, sweet processing 7-8: 16

240. Matissek R (2014) All or Nothing. Editorial. Deut Lebensm-Rdsch 110: 97

239. Matissek R (2014) Pick packaging carefully to thwart carcinogenic mineral oils, says BDSI. Confectionery & Biscuit Processing - Breaking News

238. Matissek R (2014) Forschungsmanagement in der deutschen Süßwarenindustrie. Deut Lebensm-Rdsch 110: 267-268

237. Matissek R (2014) Mineral oil Transfer to Food ─ Strategies for preventing the migration of MOSH/MOAH. eFOOD-LAB international 1/14: 6

236. Raters M, Brandes T, Matissek R (2013) Analysenmethode zur Bestimmung von Steviolglycosiden in Süßwaren mittels HPLC-UV. Lebensmittelchemie 67: 164

235. Raters M, Schnapka J, Heeger R, Matissek R (2013) Edel- oder Konsumkakao? Eine Zuordnung anhand des T/C-Verhältnisses. Lebensmittelchemie 67: 165

234. Dingel A, Goetze S, Raters M, Elsinghorst P, Matissek R (2013) Quantifizierung der Imidazole 4-MEI und THI in Zuckerkulör und anderen Lebensmitteln mittels SIVA-LC-MS/MS. Lebensmittelchemie 67: 166

233. Dingel A, Matissek R (2013) trans-Fettsäuren ─ Gehalte in vielen Lebensmitteln erfolgreich minimiert. Deut Lebensm-Rdsch 109: 580-583

232. Brandes T, Raters M, Matissek R (2013) Steviolglycoside in Süßwaren ─ Entwicklung und Validierung einer Analysenmethode mittels HPLC-UV. Deut Lebensm-Rdsch 109: 485-490

231. Elsinghorst PW, Raters M, Dingel A, Fischer J, Matissek R (2013) Synthesis and Application of 13C Labeled 2 Acetyl-4-((1R,2S,3R) 1,2,3,4-tetrahydroxybutyl)imidazole (THI) an Immunosuppressant Observed in Caramel Food Colorings. J Agric Food Chem 61: 7494-7499

230. Matissek R (2013) Mineralölbestandteile in Lebensmitteln - Strategien zur Verhinderung von MOSH/MOAH-Einträgen. Wissenschaftlicher Pressedienst Moderne Ernährung Heute (Reinhard Matissek, Hrsg.) 2/2013, S. 1-9

229. Matissek R (2013) Mineraloil transfer to food - Strategies for preventing the migration of MOSH/MOAH. Scientific Press Release Moderne Ernährung Heute (Reinhard Matissek, Ed.) 2/2013, S. 1-9

228. Dingel A, Matissek R (2013) 3-MCPD- und Glycidyl-Fettsäureester. Die indirekten Methoden im Überblick. Deut Lebensm-Rdsch 109: 118-122

227. Dingel A, Matissek R (2013) Analytik von 3-MCPD- und Glycidyl-Fettsäure-Estern: Eine komplizierte Geschichte? Lebensmittelchemie 67:3

226. Matissek R (2013) Verbesserung der Profitabilität kleiner und mittlerer Kakaofarmen ─ Schlüssel zu einer globalen nachhaltigen Kakaowirtschaft. Bericht zur ICRC 2012 - Yaounde/Kamerun. Deut Lebensm-Rdsch 109: 52-53

225. Haase I, Brüning P, Matissek R, Fischer M (2013) Real-Time PCR Assays for the Quantitation of rDNA from Apricot and Other Plant Species in Marzipan. J Agric Food Chem 61: 3414-3418

224. Raters M, Matissek R (2012) 10 Jahre Minimierung von Acrylamid bei Kartoffelchips: Eine nachhaltige Erfolgsgeschichte. Lebensmittelchemie 66: 161-162

223. Papaspirou K, Dingel A, Matissek R, Petz M (2012) GC-Methode zur Bestimmung von trans-Fettsäuren in Lebensmitteln: Differenzierung von Elaidin- und Vaccensäure. Lebensmittelchemie 66: 162-163

222. Raters M, Matissek R (2012) 10 Jahre Acrylamid ─ Rückblick und Status quo. Deut Lebensm-Rdsch 108: 184-189

221. Matissek R (2012) Forschung für eine nachhaltige Kakaowirtschaft ─ Verbesserung der Profitabilität kleiner und mittlerer Kakaofarmen: Der Schlüssel zu einer globalen nachhaltigen Kakaowirtschaft. Bericht zur ICRC 2012 ─ Yaounde/Kamerun. süsswaren 57: 12-14

220. Krisch S, Rosendahl S, Raters M, Petersen B, Matissek R (2012) Entwicklung einer Methode zur Routinebestimmung von PAH4 in Kakaobutter mittels HPLC-FLD. Lebensmittelchemie 66: 17-18

219. Brüning P, Haase I, Matissek R, Fischer M (2011) Marzipan: Polymerase Chain Reaction-Driven Methods for Authenticity Control. J Agric Food Chem 59: 11910-11917

218. Matissek R (2011) Verantwortungsvolle Nutzung von Pestiziden bei Kakao und harmonisierte Gesetzgebung im Bereich Lebensmittelsicherheit. süsswaren 56: 14-16

217. Dötsch M, Matissek R, Petz M (2011) Methylxanthine in Kakao. Lebensmittelchemie 65: 34-35

216. Matissek R (2010) 60 Jahre Sicherheit für Süßwaren – LCI begeht Jubiläum. Deut Lebensm-Rdsch 106: 545

215. Röder M, Baltruweit I, Gruyter H, Ibach A, Matissek R, Vieths S, Holzhauser T (2010) Allergen sanitation in the food industry: A systematic industrial scale approach to reduce hazelnut cross-contamonation of cookies. J Food Protection 73: 1671-1679

214. Matissek R, (2010) Für eine nachhaltige Weltkakaoproduktion. Bericht zur ICRC 2009 – Bali, Indonesien. Deut Lebensm-Rdsch 106: 209-210

213. Raters M, Matissek R, Van Haren W, Fledderus K (2010) Determination of ochratoxin A in liquorice products using HPLC based analytical methods: Part II: Harmonised method and method validation study. Mycotox Res 26: 101-108

212. Matissek R, Raters M, Van Haren W, Fledderus K (2010) Determination of ochratoxin A in liquorice products using HPLC based analytical methods: Part I: proficiency test of methods commonly used by the confectionary industry. Mycotox Res 26: 93-99

211. Matissek R, Pape T (2010) 60 Jahre im Dienst der Sicherheit und Qualität von Süßwaren und Knabberartikeln – 60 Jahre Lebensmittelchemisches Institut (LCI). Wissenschaftlicher Pressedienst Moderne Ernährung Heute (Matissek R, Hrsg.) Sonderheft/2010, S. 1-7

210. Raters M, Matissek R (2010) Das Minimierungskonzept von Acrylamid bei Kartoffelchips: Eine nachhaltige Erfolgsgeschichte. Lebensmittelchemie 64: 40-41

209. Matissek R, Janssen K, Thorkildsen J (2010) Zusammensetzung von Milchschokolade – Berechung von Pflanzenfettanteilen und Kakaobestandteilen. Deut Lebensm-Rdsch 106 (DLR Spezial März 2010): 20-24B

208. Brüning P, Haase I, Matissek R, Fischer M (2010) Reinheitskontrolle von Marzipanrohmasse mittels molekularbiologischer Methoden. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung 62: 61-63

207. Matissek R (2009) Sustainability! Bericht zur 16. Internationalen Kakaoforschungs-Konferenz ICRC 2009 in Bali/Indonesien. süsswaren 9+10: 12-15.

206. Raters M, Matissek R, W. van Haren, K. Fledderus (2009) Internationaler Proficiency-Test zur Bestimmung von Ochratoxin A in Lakritzprodukten. Lebensmittelchemie 63: 81-82.

205. Raters M. (2008) Mykotoxine in Kakao und Kakaoprodukten. Dissertation. shaker-Verlag, ISBN 978-3-8322-7716-1

204. Raters M, Matissek R (2008) Analytik gestern und heute – Über 100 Jahre Methodenentwicklung bei der Untersuchung von Kakaoschalen. Lebensmitteltechnik – Jubiläumsausgabe Dezember 2008: 20–23.

203. Raters M, Matissek R (2008) Thermal stability of aflatoxin B1 and ochratoxin A. Mycotoxin Research Vol. 24, No. 3: 130–134.

202. Raters M, Matissek R (2008) Analysis of coumarin in various foods using liquid chromatography with tandem mass spectrometric detection. European Food Research and Technology 227: 637–642.

201. Raters M, Matissek R (2008) Analytik von Cumarin mittels LC-MS/MS. Lebensmittelchemie 62: 82-83.

200. Raters M, Matissek R (2008) Thermische Stabilität von Aflatoxinen und Ochratoxin A. Lebensmittelchemie 62: 83-84.

199. Röder M, Ibach A, Baltruweit I, Gryters H, Janise A, Suwelack C, Matissek R, Vieths S, Holzhauser T (2008): Pilot Plant Investigations on Cleaning Efficiencies To Reduce Hazelnut Cross-Contamination in Industrial Manufacture of Cookies. Journal of Food Protection 71: 2263-2271

198. Matissek R (2008): Wem gehört die Ernte? – Neues vom Vorratsschutz bei Lebensmitteln. Deut Lebensm-Rdsch 104 (11/12): 94-97

197. Raters M, Matissek R (2007): Analysis and occurrence of deoxynivalenol (DON) in cocoa. European Food Research and Technology 226: 1107-1112.

196. Raters M, Matissek R (2007) Sensitive method for determination of DON in cocoa by means of HPLC-techniques. Mycotoxin Research 23 (4): 185-190.

195. Raters M, Matissek R (2007): No OTA in fresh cocoa beans. Mycotoxin Research Vol 23, No 2: 85-87

194. Raters M, Matissek R (2007): Kein OTA in frischen Kakaobohnen. Lebensmittelchemie 61: 61-62

193. Raters M, Beucker S, Matissek R (2007): Neue Untersuchungen zur Verteilungscharakteristik von OTA innerhalb einzelner Kakaobohnen. Lebensmittelchemie 61: 62-63

192. Raters M, Matissek R (2007): New examinations of mycotoxin carryover to cocoa beans. Mycotoxin Research Vol 23, No 1: 39-42

191. Raters M, Matissek R (2007): Analysis and occurence of deoxynivalenol (DON) in cocoa. European Food Research and Technology (online verfügbar unter http://www.springerlink.com/content/g1666255770710gn/, ISSN 1438-2385)

190. Raters M, Beucker S, Matissek R (2006): Neue Untersuchungen zum Stoffübergang von Mykotoxinen bei Kakaobohnen. Lebensmittelchemie 60: 41-42

189. Janßen K, Matissek R (2006): Zur Berechnung des Pflanzenfettanteils und des Gehaltes an Gesamtkakaotrockenmasse in Schokoladen. Lebensmittelchemie 60: 40-41

188. Raters M, Matissek R (2006): Zur Analytik von Acrylamid in Lebensmitteln - In-House-Vergleich im LCI. Lebensmittelchemie 60: 22-23

187. Rohsius C, Matissek R, Lieberei R (2006): Free amino acid amounts in raw cocoas from different origins. Eur Food Res Technol 222: 432-438

186. Raters M, Matissek R (2005): Study on distribution of mycotoxins in cocoa beans. Mycotoxin Research Vol 21, No 3: 182-186

185. Matissek R, Janßen K, Rohsius C, Lieberei R (2005): Der neue Kakaoatlas - Ein Meilenstein der Kakaoforschung. Lebensmittelchemie 59: 82

184. Matissek R, Raters M (2005): Analysis of Acrylamide in Food. In Friedman M, Mottram D (ed.): Advances in Experimental Medicine and Biology, Vol. 561. Springer p. 293-302, ISBN 0-387-23920-0

183. Taeymans D, Andersen A, Ashby P, Blank I, Gonde P, Van Eijkck P, Faivre V, Lalljie S, Lingert H, Lindbloom M, Matissek R, Mueller D, Stadler P, Studer A, Silvani D, Tallmadge D, Thompson G, Whitmore T, Wood J, Zyzak D (2005) Acrylamide: An update on selected research acticities conducted by the European Food and Drink Industries. Journal of AOAC International 88: 234-241

182. Matissek R (2004) Wissen, was man isst und trinkt – Interview. GIT Labor-Fachzeitschrift 48: 904-905

181. Taeymans D, Ashby P, Blank I, Gonde P, Van Eijkck P, Lalljie S, Lingert H, Lindbloom M, Matissek R, Mueller D, O'Brien J, Stadler P, Studer A, Silvani D, Tallmadge D, Thompson G, Whitmore T, Wood J (2004) Review of acrylamide: An industry perspective on research, analysis, formation and control. Critical Reviews in Food Science and Nutrition 44: 343-347

180. Matissek R (2004) Acrylamid – Die chemische Seite von Mutter Natur – Veränderungen in Lebensmitteln. bmi-Backmittelinstitut Aktuell, Ausgabe 1: 5-6

179. Matissek R (2004) Vorratsschutz bei Lebensmitteln – Quo vadis? Süsswaren 49 (11): 20-21

178. Matissek R (2004) Vererbt, verlernt, verführt? Was unsere Kinder dick macht – Ursachen erkennen, Lösungen suchen. Süsswaren 49 (7/8): 22-24

177. Matissek R (2004) Gefahr erkannt – Gefahr gebannt? Erfolge bei der Acrylamid-Minimierung in Lebensmitteln. GIT Labor-Fachzeitschrift 48: 826-827

176. Raters M, Matissek R (2004) Zur Minimierung des Acrylamidgehaltes in Kartoffelchips. Lebensmittelchemie 58: 134-135

175. Raters M, Matissek R (2004) Zur Verteilungscharakteristik von Mykotoxinen bei Kakaobohnen. Lebensmittelchemie 58: 134

174. Matissek R, Spröer PD, Werner D (2004) Bestimmung von Ammoniumchlorid in Lakritzerzeugnissen. Deutsche Lebensmittel-Rundschau 100 (3): 73-77.

173. Matissek R, Janßen K (2004) Shell content in cocoa products Part 4: Application of tryptamide analysis to chocolate. baking+sweets international 4 (1): 27-29.

172. Janßen K, Matissek R (2003) Ergosta-4,6,8(14)22-tetraen-3-on (ESTO): Zum
Vorkommen in Kakao. Lebensmittelchemie 57: 158.

171. Raters M, Matissek R (2003) Untersuchungen zum Stoffübergang des Mykotoxins Ochratoxin A bei Kakaobohnen. Lebensmittelchemie 57: 157.

170. Matissek R, Janßen K (2003) Shell content in cocoa products Part 3: Correlation between the fatty acid tryptamide content in cocoa butter and the associated press cake. baking+sweets international 3 (4): 26-29.

169. Matissek R, Janßen K (2003) Shell content in cocoa products Part 2: Fatty acid tryptamides in cocoa nibs/liquors and cocoa shells. baking+sweets international 3 (3): 27-29.

168. Matissek R, Janßen K (2003) Shell Content in Cocoa Products. Part I: Characterization and Analysis of Fatty Acid Tryptamides. bsi baking+sweets international 3 (2): 23-26

167. Keunecke K, Matissek R (2003) Nelken, Pfeffer und Kakao - Kurzbericht Forschungsreise nach Sulawesi/Indonesien. Süsswaren 48 (7/8): 17

166. Matissek R, Janßen K (2003) Kakaoforschung in Deutschland. Süsswaren 48 (7/8): 17

165. Matissek R, Janßen K (2003) Cocoa and Chocolate Research in Germany. The Manufacturing Confectioner 83 (6): 68-72

164. Janßen K, Matissek R (2002) Ergosta-4,6,8(14)22-tetraen-3-on: Ein neuer Qualitätsindikator für Kakaoschalen und Kakaobutter. Lebensmittelchemie 57 (2): 36

163. Matissek R, Raters M (2003) Umfrage bei Lebensmittelchemikern/Innen in der Lebensmittelwirtschaft zur Mitgliederzufriedenheit: Statistische Auswertung des Fragebogens "Quo vadis - LChG?". Lebensmittelchemie 57 (2): 18-20

162. Matissek R, Janßen K (2002): Erfassung des Schalenanteils in Kakaoerzeugnissen über Fettsäuretryptamide als Indikatoren, Teil 3 + 4. ZSW 54: Sonderbeilage 10/2002

161. Matissek R, Janßen K (2002): Erfassung des Schalenanteils in Kakaoerzeugnissen über Fettsäuretryptamide als Indikatoren, Teil 1 + 2. ZSW 54: Sonderbeilage 09/2002

160. Matissek R (2002) Pflanzenfette und Schokolade - Aktuelle Entwicklungen in Recht und Analytik. ZSW 55 (3): 22-26

159. Janßen K, Matissek R (2002) Fatty acid tryptamides as shell indicators for cocoa products and as quality parameters for cocoa butter. Eur Food Res Technol 214: 259-264

158. Raters M, Matissek R (2001) Ringversuch zur Bestimmung von Ochratoxin A in Kakaopulver. Lebensmittelchemie 56: 9

157. Janßen K, Raters M, Matissek R (2001) Erfassung des Schalenanteils in Kakaoerzeugnissen, Lebensmittelchemie 56: 8

156. Matissek R (2001): Vegetable Fats and Chocolate - Current Developments in the Law and in Analytic Methods. Zucker- und Süßwarenwirtschaft ZWS 54 (6) 19-22

155. Janssen K, Raters M, Matissek R, Münch M, Schieberle P (2001): Tryptamidgehalte in Kakaobohnen verschiedener Provenienzien. Lebensmittelchemie 55 (1) 6

154. Janssen K, Raters M, Matissek R, Münch M, Schieberle P (2001): Zur Bestimmung des Schalenanteils in Kakaoprodukten: Vergleich der "Blauwert-Methode" mit einem neuen HPLC-Verfahren. Lebensmittelchemie 55 (1) 5-6

153. Matissek R (2000): Schnellmethoden in der Lebensmittelanalytik: Möglichkeiten und Grenzen - Eine Übersicht. Mitt Lebensm Hyg 91 (6) 659-680

152. Münch M, Schieberle P, Janßen K, Raters M, Matissek R (2000) Schnellmethode zur Erfassung des Schalengehaltes in Kakaoerzeugnissen über Fettsäuretryptamide als Indikatorverbindungen. Süsswaren 43 (9): 28-31

151. Matissek R (2000) Pflanzenfette in Schokolade - Rechtliche und analytische Aspekte. Lebensmittelchemie 54: 25-30

150. Neier S, Burkhardt HG, Matissek R (1999) Zur Zusammensetzung von Rohkakao in Abhängigkeit vom Kakaobohnengewicht. Süsswaren 43 (10): 20-21

149. Neier S, Matissek R (1999) Lebensmittelfarbstoffe in Süßwaren - Grundlagen und Analytik. ZSW 52: 360-364

148. Matissek R (1999) Ganz grundsätzlich: Süßwaren - Definitionen, Systematik und Spannungsfelder. Süsswaren 43 (6): 28-33

147. Neier S, Matissek R (1998) Trennung und Bestimmung von Farbstoffen in Süßwaren mittels HPLC. Dtsch Lebensm Rundsch 94 (6): 374-380

146. Matissek R (1998) Methylxanthine in Kakao III. Aspekte der Ernährung, Toxikologie - Schlußfolgerungen und Zusammenfassung. Süsswaren 42 (6): 20-21

145. Matissek R (1998) Methylxanthine in Kakao II. Nachweis und Bestimmung in Lebensmitteln. Süsswaren 42 (4): 26-29

144. Matissek R (1998) Methylxanthine in Kakao I. Grundlagen, Vorkommen, Einflüsse auf Gehalt und Zusammensetzung. Süsswaren 42 (3): 22-26

143. Kordsmeyer S, Matissek R (1997) Trennung synthetischer Lebensmittelfarbstoffe mittels HPLC. Lebensmittelchemie 51: 150

142. Kordsmeyer S, Matissek R (1997) Bestimmung von synthetischen Farbstoffen in Süßwaren mittels HPLC. Lebensmittelchemie 51: 149-150

141. Matissek R (1997) Evaluation of Xanthine Derivates in Chocolate - Nutritional and Chemical Aspects. Z. Lebensm Unters Forsch 205: 175-184

140. Anklam E, Bassani MR, Eiberger T, Kriebel S, Lipp R, Matissek (1997) Characterization of Cocoa Butters and other Vegetable Fats by Pyrolysis-Mass Spectrometry. Fres J Anal Chem 357: 981-984

139. Matissek R (1996) Trans-Fettsäuren und ihr Einfluß auf den Fettstoffwechsel. Wissenschaftlicher Pressedienst Moderne Ernährung heute (Matissek R, Hrsg.) 4/96: 1-6

138. Matissek R (1996) Lebensmittelchemiker in der Industrie. Beruf und Karriere. Nachr Chem Tech Lab 44: 1235

137. Matissek R, Hölper L (1996) Gentechnik im Lebensmittelbereich - Ein wissenschaftlicher Überblick. Wissenschaftlicher Pressedienst Moderne Ernährung heute (Matissek R, Hrsg.) 3/96: 1-6

136. Matissek R, Spröer P (1996) Bestimmung von Glycyrrhizin in Lakritzwaren und Rohlakritz mittels RP-HPLC. Dtsch Lebensm Rundsch 92: 381-387

135. Matissek R (1996) Research and Quality Control of Products in the Chocolate and Confectionery Industry. The European Food & Drink Review - Spring 1996: 31-35

134. Matissek R (1996) Qualität von Lebensmitteln - Ein zentrales Thema. Wissenschaftlicher Pressedienst Moderne Ernährung heute (Matissek R, Hrsg.) 1/96: 5-8

133. Matissek R (1995) Made in Japan - Internationales Schokoladen-Symposium in Tokio. Süsswaren 40: 38

132. Eiberger T, Matissek R (1995) Untersuchungen am Unverseifbaren von Kakaobutter (KB) und Kakaobutteräquivalenten (CBE). Lebensmittelchemie 49: 57

131. Matissek R (1995) Umweltkontaminanten - Einige Informationen zur Bedeutung und Analytik. Gordian 95: 31-37

130. Matissek R (1995) Grundzüge der modernen Chromatographie. ZSW 48: 128-134

129. Matissek R (1995) Schnellmethoden in der Lebensmittelanalytik - Eine Übersicht. Süsswaren 39: 35-40

128. Matissek R (1995) Schweineblut in Schokolade? - Ein Horrormärchen. Ärztl Praxis (12): 24, 11.02.1995

127. Keunecke K, Matissek R (1995) Wo Kakao und Pfeffer wachsen - Ein Bericht über die Entwicklung und Probleme der Kakaowirtschaft Malaysiens. Süsswaren 39: 48-49

126. Eiberger T, Matissek R (1994) Ansätze und Daten zum Nachweis von Kakaobutteräquivalenten (CBE). Lebensmittelchemie 48: 133-134

125. Matissek R (1994) Zur Qualitätskontrolle von Süßwaren. Lebensmittelchemie 48: 93-96

124. Eiberger T, Matissek R (1994) Zum Nachweis von Kakaobutteräquivalenten mittels HPLC. Lebensmittelchemie 48: 49-55

123. Matissek R (1992) Plastics as Packaging Materials - Scientific Background Information. Gordian 92: 197-200

122. Matissek R (1992) Lebensmittelbedarfsgegenstände - Aktuelle Aspekte und Entwicklungen. Süsswaren 36: 24-30, 96-100

121. Matissek R, Burkhardt HG (1989) Schwermetallspuren in Kakao und Kakaoerzeugnissen. Gordian 89: 157-162

120. Matissek R (1989) Analysis of Preservatives in Cosmetics - Methylisothiazolones. Chromatographia 28: 34-38

119. Matissek R, Nagorka R, Daase M, Wengatz I (1988) Analysis of Methylisothiazolones by Ion Pair High-Performance Liquid Chromatography after Pre-Column Derivatisation II. Determination of 2-methyl-3(2H)-isothiazolone and 5-chloro-2-methyl-3(2)-isothiazolone in cosmetics. Fres J Anal Chem 333: 806-809

118. Matissek R, Nagorka R, Wengatz I, Rohde J (1988) Analysis of Methylisothiazolones by Ion Pair High-Performance Liquid Chromatography after Pre-Column Derivatisation I. Derivatisation of 2-methyl-3(2H)-isothiazolone and 5-chloro-2-methyl-3(2H)-isothiazolone. Fres J Anal Chem 332: 813-816

117. Vieths S, Blaas W, Fischer M, Klee T, Krause C, Matissek R, Ullrich D, Weber R (1988) Modellversuche zum Übergang von Tetrachlorethen aus der Raumluft in Lebensmittel. Dtsch Lebensm Rundsch 84: 381-388

116. Matissek R, Rohde J (1988) Identifizierung und Bestimmung von Natriumlaurylsulfat (NaLS) in Zahnpasten. Dtsch Lebensm Rundsch 84: 185-189

115. Krull L, Matissek R (1988) DC-Nachweis saurer Konservierungsstoffe in Lebensmitteln und kosmetischen Mitteln nach In-Situ-Derivatisierung. Dtsch Lebensm Rundsch 84: 144-146

114. Vieths S, Blaas W, Fischer M, Krause C, Matissek R, Mehlitz I, Weber R (1988) Lebensmittelkontaminationen im Emissionsbereich Chemischer Reinigungen. Z Lebensm Unters Forsch 186: 393-397

113. Matissek R (1988) Schnellmethoden in der Lebensmittelanalytik - Möglichkeiten und Grenzen. Lebensmittel- & Biotechnologie 5: 121-128

112. Matissek R, Baltes W (1987) Veränderungen in Lebensmitteln durch technologische Verfahren. Z Hautkr 62 (Suppl.1): 22-35

111. Fincke A (1989) Analytische und technologische Entwicklungen auf dem Gebiet der Kakaoerzeugnisse. Lebensmittelchem Gerichtl Chem 43: 49-55

110. Fincke A (1987) Bestimmung des Gehaltes an Mandelkern-Trockenmasse in Marzipan-Rohmassen und Marzipan sowie des Anwirkverhältnisses. Gordian 87: 85-88

109. Fincke A (1984) Untersuchungen zum Nachweis von Molkenpulver und zugesetzter Lactose in Kakaoerzeugnissen. Gordian 84: 84-88

108. Klein E, Fincke A, Baudner S, Günther HO (1983) Ergebnisse von zwei Ringversuchen zum Nachweis von kakaoeigenen und zugesetzten Proteinen in Schokoladen mittels immunologischer Methoden. ZSW 36: 65-66

107. Günther HO, Klein E, Fincke A, Baudner S (1983) Ergebnisse der Ringversuche "Nachweis von kakaoeigenen und zugesetzten Proteinen in Schokoladen mittels immunologischer Methoden". Lebensmittelchem Gerichtl Chem 37: 105-108

106. Fincke A (1982) Möglichkeiten und Grenzen gaschromatographischer Triglyceridanalysen zum Nachweis fremder Fette in Kakaobutter und Schokoladenfetten IV: Auswertung gaschromatographischer Triglyceridanalysen von Milchschokoladenfetten. Dtsch Lebensm Rundsch 78: 389-396

105. Fincke A (1982) Untersuchungen zum Diglyceridgehalt von Kakaobutter. Gordian 82: 246-249

104. Fincke A (1982) Zuckerwaren - Herstellung und Technologie. Dtsch zahnärztl Z 37: S19-S21

103. Fincke A, Padley F B (1981) Theoretical Aspects of the Triglyceride Composition of Natural Vegetable Fats Expressed in Terms of Carbon Number. Fette Seifen Anstrichmittel 83: 461-465

102. Fincke A (1981) Untersuchungen zur Zusammensetzung von Haselnußkernen und süßen Mandeln verschiedener Herkunft. Gordian 81: 253-256

101. Fincke A (1980) Möglichkeiten und Grenzen gaschromatographischer Triglyceridanalysen zum Nachweis fremder Fette in Kakaobutter und Schokoladenfetten III: Auswertung gaschromatographischer Triglyceridanalysen von Kakaobutter. Dtsch Lebensm Rundsch 76: 384-389

100. Fincke A (1980) Möglichkeiten und Grenzen einfacher gaschromatographischer Triglyceridanalysen zum Nachweis fremder Fette in Kakaobutter und Schokoladenfetten II: Verteilung der nach C-Zahlen klassifizierten Triglyceride in Kakaobutter-Austauschfetten und anderen Fetten. Dtsch Lebensm Rundsch 76: 187-192

99. Fincke A (1980) Möglichkeiten und Grenzen einfacher gaschromatographischer Triglyceridanalysen zum Nachweis fremder Fette in Kakaobutter und Schokoladenfetten I. Dtsch Lebensm Rundsch 76: 162-167

98. Fincke A (1979) Untersuchungen zur Triglyceridstruktur der Kakaobutter und einiger Kakaobutter-Austauschfette. Gordian 79: 112-116

97. Fincke A (1978) Analytische Konsequenzen der neuen Kakaoverordnung. Lebensmittelchem Gerichtl Chem 32: 32-33

96. Fincke A, Knopp M (1977) Phosphatidgehalt von Kakaoerzeugnissen und möglichen Rohstoffen der Schokoladenindustrie. Gordian 77: 288-292

95. Fincke A (1977) "Synthetische Kakaobutter" von Procter & Gamble. Süsswaren 21: 440-441

94. Fincke A (1976) Substitute für Kakao, Zucker und Milch. ZSW 29: 343-360

93. Fincke A (1976) Untersuchungen zur Fettsäurezusammensetzung von Kakaobutter. Gordian 76: 324-327

92. Fincke A (1976) Kakaobutter und Ersatzfette - Chemie und Analytik. Dtsch Lebensm Rundsch 72: 6-12

91. Fincke A (1975) Füllmengenstreuung - Prüfung mehrköpfiger Dosieranlagen auf systematische Unterschiede zwischen den einzelnen Dosierköpfen. Lebensmitteltechnik 7: 511-520

90. Fincke A (1975) Nachweis von Sheafett in Kakaobutter und Schokoladenfetten I: Nachweis mittels der Fitelson-Reaktion. Dtsch Lebensm Rundsch 71: 284-286

89. Fincke A, Maurer R (1974) Verhalten von Citronenöl bei der Herstellung und bei der Lagerung citronenölhaltiger Zuckerwaren II: Lager- und Herstellungsversuche. Dtsch Lebensm Rundsch 70: 100-104

88. Fincke A, Maurer R (1973) Verhalten von Citronenöl bei der Herstellung und bei der Lagerung citronenölhaltiger Zuckerwaren I. Dtsch Lebensm Rundsch 69: 414-417

87. Rüssing J, Fincke A, Strecker A (1973) Ergebnisse der eichamtlichen Füllmengenkontrollen 1972 gemäß Eichgesetz und Fertigpackungsverordnung. PTB-Mitteilungen (6): 410-419

86. Fincke A (1972) Füllmengenstreuungen und Überwachung - Gedanken zum Inkrafttreten des Eichgesetzes und der Fertigpackungsverordnung. PTB-Mitteilungen (3): 135-138

85. Acker L, Fincke A, Schulte E (1972) Entfernung chlorierter Insektizide aus Kakaobutter durch Desodorieren. Süsswaren 16: 245-247

84. Fincke A, Maurer R (1971) Untersuchungen zum gaschromatographischen Nachweis von Elaidinsäure in Kakaofetten. Süsswaren 15: 675-676

83. Fincke A (1971) Untersuchungen zum Nachweis von Kakaobutter-Ersatzfetten. Fette Seifen Anstrichmittel 73: 534-537

82. Fincke A (1970) Neue Untersuchungen zur Fettsäurezusammensetzung von Kakaobutter und Kakaobutter-Ersatzfetten. Süsswaren 14: 692-694

81. Pelz W, Fincke A (1969) Zur Bestimmung des Eigelbgehaltes von Eierlikör. Dtsch Lebensm Rundsch 65: 312-317

80. Fincke A (1968) Die mathematische Statistik als Hilfswissenschaft der Lebensmittelanalytik. Dtsch Lebensm Rundsch 64: 373-379

79. Fincke A, Maurer R (1968) Zum gaschromatographischen Nachweis gehärteter Fette in Kakaobutter. Süsswaren 12: 994-1000

78. Fincke A, Krauss P (1967) Füllmengenstreuungen bei Fertigpackungen mit Lebensmitteln. Fette Seifen Anstrichmittel 69: 849-854

77. Fincke A (1966) Verbrauchergerechte Füllmengen in Fertigpackungen. Die Ernährungswirtschaft 13: 580-583
76. Fincke A (1964) Zur UV-spektralphotometrischen Reinheitsprüfung der Kakaobutter. Dtsch Lebensm Rundsch 60: 175-178

75. Fincke A. (1963) Über das Vorkommen von Coffein und Theobromin in Kakaofetten. Fette Seifen Anstrichmittel 65: 647-650

74. Fincke A, Sacher H (1962) Untersuchungen zur Reinheitsprüfung von Kakaobutter und Schokoladenfetten VI: Quantitative Auswertung der Farbreaktion mit p-Dimethylaminobenzaldehyd zum Nachweis von Kakaoabfallfetten. Süsswaren 7: 428-431

73. Fincke A, Mößner I (1963) Untersuchungen zur Reinheitsprüfung von Kakaobutter und Schokoladenfetten V: Ergebnisse der Untersuchung verdächtiger Kakaobutterproben. Süsswaren 7: 61-62

72. Fincke (1962) Anmerkungen zum Nachweis von Fremdfetten in Kakaobutter nach dem Verfahren von A. Purr. Fette Seifen Anstrichmittel 64: 729-734

71. Fincke A, Mößner I (1962) Untersuchungen zur Reinheitsprüfung von Kakaobutter und Schokoladenfette IV: Untersuchungen an Kakaoabfallfetten. Süsswaren 6: 1353-1354

70. Fincke A, Mößner I (1962) Untersuchungen zur Reinheitsprüfung von Kakaobutter und Schokoladenfetten III: UV-spektralphotometrische Untersuchungen an Kakaopressbutter. Süsswaren 6: 932-938

69. Fincke A, Mößner I (1962) Untersuchungen zur Reinheitsprüfung von Kakaobutter und Schokoladenfetten II: Eine einfache Farbreaktion zum Nachweis von Kakaoabfall-Extraktionsfetten und anderen aus schalenreichen Rohstoffen gewonnenen Kakaofetten. Süsswaren 6: 882-883

68. Fincke A, Mößner I (1962) Untersuchungen zur Reinheitsprüfung von Kakaobutter und Schokoladenfetten I: Reinheitsprüfung durch Bestimmung des Unverseifbaren. Süsswaren 6: 724-727

67. Fincke A (1962) Das Fließverhalten von Kuvertüren. Brot und Gebäck 16: 61-64

66. Heimann W, Fincke A (1962) Beiträge zur Rheometrie der Schokoladen IV: Temperaturabhängigkeit des Fließverhaltens geschmolzener Schokoladen. Z Lebensm Unters Forsch 117: 301-306

65. Heimann W, Fincke A (1962) Beiträge zur Rheometrie der Schokoladen III: Anwendung einer modifizierten Casson-Gleichung auf Milchschokoladen und Kakaomassen. Z Lebensm Unters Forsch 117: 297-301

64. Heimann W, Fincke A (1962) Beiträge zur Rheometrie der Schokoladen II: Messung der Fließgrenze und ihre Berechnung aus der Casson-Gleichung. Z Lebensm Unters Forsch 117: 225-230

63. Heimann W, Fincke A (1962) Beiträge zur Rheometrie der Schokoladen I: Die Fließgleichung von N. Casson und ihre Anwendung bei der Rheometrie geschmolzener Schokoladen. Z Lebensm Unters Forsch 117: 93-103

62. 197-204 62. Fincke A, Heinz W (1961) Zur Bestimmung der Fließgrenze grobdisperser Systeme. Rheologica Acta 1: 530-538

61. Fincke A, Heinz W (1960) Untersuchungen zur Rheometrie und Rheologie geschmolzener Schokoladen III: Die Berechnung des Durchflusses geschmolzener Schokoladen durch Rohrleitungen. Fette Seifen Anstrichmittel

60. Heiss R, Fincke A (1960) Anmerkungen zu der Veröffentlichung "Viskositätsmessungen bei fertigen Schokoladenmassen". Süsswaren 4: 1370

59. Lück H, Fincke A, Purr A, Kohn R (1960) Vergleich der infrarotspektrometrischen Methode mit der chemischen Bestimmungsmethode der iso-Ölsäure zum Nachweis geringer Zusätze von hydrierten Fetten in Kakaobutter. Süsswaren 4: 672-680

58. Fincke A (1959) Untersuchungen zum Nachweis hydrierter Fette in Milchschokoladen. Süsswaren 3: 963-964

57. Heinz W, Fincke A (1958) Untersuchungen zur Rheometrie und Rheologie geschmolzener Schokoladen II: Die Berechnung des Fließgesetzes. Fette Seifen Anstrichmittel 60: 675-679

56. Fincke A (1958) Bericht über die Arbeiten zur Internationalen Vereinheitlichung der Untersuchungsverfahren für Rohstoffe und Fertigerzeugnisse der Zuckerwarenindustrie. Süsswaren 2: 467-471

55. Fincke A (1958) Können Unterschiede bestehen zwischen dem chemisch ermittelten und dem durch die Rezeptur belegten Milchfettgehalt einer Süßware? Süsswaren 2: 160

54. Fincke A (1958) Zur Bestimmung des Saccharosegehaltes von Marzipan. Süsswaren 2: 128-129

53. Fincke A (1958) Rheologische Untersuchungen an geschmolzenen Schokoladen. ZSW 11: 490-491

52. Fincke A (1958) Über den Nachweis hydrierter Fette in Kakaobutter mittels der iso-Ölsäure-Bestimmung. Gordian 58 (1390): 17-21

51. Fincke A (1958) Entgegnung zu der Arbeit von Herrn Dr. J. Kleinert: "Die Bestimmung der Fließgrenze an plastischen Substanzen". Gordian 56 (1354): 9-10

50. Fincke A, Heinz W (1957) Untersuchungen zur Rheometrie und Rheologie geschmolzener Schokoladen I: Über die Bestimmung der Fließgrenze. Fette Seifen Anstrichmittel 59: 646-651

49. Fincke A (1957) Zum Einfluß des Lecithins auf das Fließverhalten der Schokoladen. Süsswaren 1: 634-635

48. Fincke A, Zoschke E (1957) Schmelzfraktion und Dielektrizitätskonstante als Kennzahlen der Kakaobutter. Süsswaren 1: 606-608

47. Fincke A (1957) "Über die Höhe des Alkoholgehaltes flüssiger Süßwarenfüllungen" bei 10. Tagung des Wissenschaftlichen Beirats der Süßwarenwissenschaftlichen Zentralstelle Köln. Süsswaren 1: 278-280

46. Fincke A, Heinz W (1957) Couette-Meßeinrichtung mit aufgerauhten Zylindern. Kolloid-Zeitschrift 152: 148-149

45. Fincke A, Zoschke E (1957) Die Wasserbestimmung nach Karl Fischer in Rohstoffen und Fertigerzeugnissen der Süßwarenindustrie. ZSW 10: 327-331

44. Bolte A, Fincke A (1957) Kohlenhydraternährung und Vitamin-B1-Hypovitaminosen. Der Landarzt 33: 235-239

43. Fincke A (1956) Über die Anwendung der Antioxidantien und ihre lebensmittelrechtliche Zulässigkeit. ZSW 9: 765-769

42. Fincke A (1956) Rheologische Untersuchungen an Schokoladen. ZSW 9: 629-633, 677-679, 725-729

41. Fincke A, Heinz W (1956) Untersuchungen zur Rheologie der Schokoladen. Fette Seifen Anstrichmittel 58: 902-906

40. Fincke A (1956) Über angebliche Veränderungen der Kakaobutter-Kennzahlen beim Conchieren der Schokolade. ZSW 9: 561-563

39. Fincke A (1956) Hauptversammlung 1956 der Internationalen Vereinigung der Zuckerwarenhersteller in Rom vom 19. bis 20. April 1956. ZSW 9: 456-457

38. Fincke A (1956) Bemerkungen zur Bestimmung der Halbmikro-Buttersäurezahl. ZSW 9: 158-159

37. Bolte A, Fincke A (1956) Neuere Erkenntnisse über den Urobilinogen-Nachweis im Harn und die diagnostische Bewertung der Reaktion nach P. Ehrlich. Der Landarzt 32: 350-353

36. Fincke A (1955) Zur Veränderung des Kernfettes des brasilianischen Kakaos. ZSW 8: 1131-1134

35. Fincke A (1955) Was versteht man unter "Relativer Luftfeuchtigkeit"? ZSW 8: 849-850

34. Fincke A, Hagdorn A (1955) Versuche zur Frischhaltung von Marzipan-Rohmassen mit Sorbit-Sirup. ZSW 8: 389-390

33. Fincke A (1955) Über die Ermittlung der zur Herstellung verwendeten Stärkesirup- und Saccharosemengen in einfach zusammengesetzten Süßwaren. ZSW 8: 188-191, 231-234

32. Fincke A (1955) Güteuntersuchungen an Raffinaden und Grundsorten. ZSW 8: 109-114

31. Fincke A (1954) Süßwarenwirtschaft und Naturwissenschaften. ZSW 7: 970

30. Fincke A (1954) Über die Verwendung des "Flüssigen Zuckers" in den USA. ZSW 7: 796-800

29. Fincke A (1954) Zehn Jahre Zuckerforschung. ZSW 7: 654-655

28. Fincke A (1954) Production Conference der Pennsylvania Manufacturing Confectioners´ Association in Lancaster, USA. ZSW 7: 615-618

27. Fincke A, Hagdorn A (1954) Glycerinmonoester in der Backwarenindustrie. ZSW 7: 211-213

26. Fincke A, Hagdorn A (1954) Glycerinmonoester in der Süßwarenindustrie. ZSW 7: 173-177

25. Fincke A (1954) Bericht über Güteuntersuchungen an Raffinadezucker und Weißzucker. ZSW 7: 24-28

24. Fincke A (1953) Über den Gehalt einzelner geschälter und ungeschälter Mandeln an Asche, Wasser und Fett. ZSW 6: 805-806

23. Fincke A (1953) Aus der Arbeit der Wifo. ZSW 6: 761-762

22. Fincke A (1953) Papierchromatographische Untersuchungen an Zuckerwaren ZSW 6: 673-674

21. Fincke A (1953) Über den Gehalt einzelner Mandeln an Samenkern, Samenschale und an Asche in Kern, Schale und Gesamtmandel. ZSW 6: 87-88

20. Gohr H, Fincke H (1953) Über Erfahrungen mit älteren und neueren Gallenfarbstoff-Reaktionen. Die Medizinische 10: 1-10

19. Fincke A (1952) Über Erfahrungen mit Raffinade- und Weißzucker. ZSW 5: 950-951

18. Fincke A (1952) Über den Vitamin-B1-Gehalt von Halbfertig- und Fertigerzeugnissen aus süßen und bitteren Mandeln sowie Aprikosen-, Haselnuß- und Erdnußkernen. ZSW 5: 553-555

17. Fincke A (1952) Über den Gehalt süßer und bitterer Mandeln, Haselnuß-, Erdnuß- und Aprikosenkerne an Vitamin B1. ZSW 5: 513-514

16. Fincke A (1952) Die Bedeutung der B-Vitamine für die Erzeugnisse der Süßwarenindustrie. ZSW 5: 388-389

15. Fincke A (1952) Über die physiologische Wirkung der Lakritze. ZSW 5: 348

14. Fincke A (1952) Aschengehalt und Pufferungsvermögen der Verbrauchszucker. ZSW 5: 148

13. Fincke A (1952) Bemerkungen zu der Abhandlung "Die Inversion im praktischen Fondant-Beispiel". ZSW 5: 122-124

12. Fincke A (1952) Bemerkungen zur Berechnung und Messung des pH-Wertes in konzentrierten Zuckerlösungen. ZSW 5: 81-83

11. Fincke A (1952) Untersuchungen über das Pufferungsvermögen der Verbrauchszucker. ZSW 5: 44-46

10. Fincke H, Fincke A (1952) Vom Pe-ha-Wert (pH) und vom Säuregrad in der Süßwarenindustrie. ZSW 5: 4-6, 243-245, 432-433

9. Dickel H, Fincke A, Gohr H (1952) Vergiftungen mit ß,ß`Dichlordiethylsulfid. Die Medizinische 20: 1-15

8. Gohr H, Fincke A, Meerbeck A (1952) Untersuchungen über die Verteilung verschiedener Abbaustoffe des Hämoglobinstoffwechsels im menschlichen Darm. Deutsche Zeitschrift für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten 12: 287-293

7. Fincke A (1951) Bemerkungen zu der "Bekanntmachung über Qualitätsbestimmungen für Raffinadezucker". ZSW 4: 795-797

6. Illies R, Fincke A (1951) Untersuchungen zur Farbtypeneinschätzung der Verbrauchszucker. ZSW 4: 776-777

5. Fincke A (1951) Siebanalysen zur Feststellung der Korngröße und der Oberfläche von Verbrauchszuckern. ZSW 4: 716-718

4. Fincke A (1951) Siebanalysen zur Feststellung der Korngröße und der Oberfläche von Verbrauchszuckern. ZSW 4: 694-695

3. Gohr H, Falkenbach KH, Fincke A (1951) Vergleichende Untersuchungen über den diagnostischen Wert der Eiweißlabilitätsreaktionen und der spezifischen Gallenfarbstoffreaktionen zur Beurteilung der Leberkrankheiten. Zeitschrift für klinische Medizin 148: 518-532

2. Fincke A, Dickel H (1951) Vergleichende Untersuchungen über den Urobilinogennachweis mit Ehrlichs Aldehydreagens und mit der Mesobiliviolinreaktion nach Fischer-Siedel. Der Hautarzt 11: 495-500

1. Gohr H, Fincke A (1950) Untersuchungen über den Nachweis von Pentdyopent und Mesobiliviolin mit der typischen Farbkurve. Das Deutsche Gesundheitswesen 22: 684-689